Unser Leistungsspektrum

Hier finden Sie einen Überblick der angebotenen Leistungen. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich selbstverständlich bei uns melden und einen Termin vereinbaren.

Hinweis für gesetzlich und privat versicherte Patienten:

Wir behandeln sowohl gesetzlich als auch privat versicherte Patienten. Einige Leistungen werden jedoch nicht oder nur teilweise von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Natürlich informieren wir Sie hier von Fall zu Fall und klären Sie über entstehende Kosten auf.

 

Urologie: Unsere Leistungsschwerpunkte

  • gesamte fachurologische Betreuung
  • Männermedizin
  • Frauenleiden
  • Vorsorgeuntersuchungen
  • fachbezogene Onkologie
  • Laboruntersuchungen
  • ambulante Operationen
  • Inkontinenzbehandlung
  • Behandlung der überaktiven Blase
  • Ultraschalluntersuchungen
  • Uroflowmetrie
  • Urodynamik
  • Zystokopie(flexibel und starr)
  • Urin-Mikrobiologie
  • Röntgen
  • Ambulante OP
  • Sterilisation als Selbstzahlerleistung

 

 Wir zeigen Ihnen hier an Beispielen die technische Ausstattung bzw. die Diagnostikmöglichkeiten auf.

 

Außerdem bieten wir die folgenden Leistungen an:

  • Infusions- und Aufbaukuren
  • Schmerztherapie
  • Adjuvante Krebstherapie
  • Impfberatung/Impfungen
  • Aufbaukur bei chronischer Blasenentzündung

Haben Sie Fragen zu unserem Leistungspektrum oder zu Untersuchungensmöglichkeiten, Diagnose- und Therapieverfahren, die hier nicht genannt sind ? Brauchen Sie Informationen und Auskünfte zu medizinischen Problemen ?

Sprechen Sie uns bitte einfach an, wir helfen Ihnen gerne weiter !

Übrigens: Wir verstehen auch Englisch

 

IGeL-Leistungen: Individuelle Gesundheitsleistungen

Es gibt viele Untersuchungen, die von den Kranken- resp. Gesundheitskassen finanziert werden. Die sog. IGeL - Individuelle Gesundheitsleistungen - gehören jedoch nicht dazu. Da sie über die ausreichenden Leistungen der Kassen hinausgehen, kann es sogar überaus sinnvoll sein, sie in Anspruch zu nehmen - z. B.:

- erweiterte Vorsorge*

- Immunmodulation bei gehäuften Harnwegsinfekten: Infektimpfung (Srovac i. m., Uro-Vaxom® per os)

- Blasenkrebs-Screening (NMP-22)

- Dickdarmkrebs-Screening (CEA, M2-PK)

- Potenzstörungen des Mannes (Pharmakodynographie)

- Hormontief des Mannes (Testosteron und weitere Hormone)

- Prostata-Screening (PSA, TRUS)

Welche Individuellen Gesundheitsleistungen für Sie sinnvoll oder unnötig sind, besprechen wir in jedem einzelnen Fall.

*Befragung nach möglichen Erkrankungsanzeichen, Tastuntersuchung des Enddarms und der Prostata, Hautuntersuchung, Abtasten der Lymphknoten des kleinen Beckens, Test auf Blut im Stuhl (ab dem 50. Lebensjahr alle zwei Jahre), Darmspiegelung ab dem 55. Lebensjahr im Zehn-Jahres-Intervall