Urologe Berlin: Urologische Praxis Edward Mwela 

 

  

Was ist ein Urologe? 

Die Urologie beschäftigt sich neben den akuten Erkrankungen der harnbildenden und harnableitenden Organe insbesondere mit der Vorsorge und ihren Methoden.

Hier unterscheidet man zwischen

  • TRANSREKTALEM ULTRASCHALL (TRUS) zur Abklärung ggf. kritischer Veränderungen der Vorsteherdrüse;
  • PSA-WERT zur Bestimmung des prostata-spezifischen Antigens im Blut
  • URIN-UNTERSUCHUNG auf Bakterien, Blutungen, Kristalle etc.
  • SONOGRAPHIE zur Untersuchung der Nieren auf gut- oder bösartige Erkrankungen
  • mittels Ultraschall. Wenn bereits Krebs in der Familie vorgekommen ist, sollten zwingend auch NMP22
  • CEA- bzw. M2-PK-Wert überprüft werden